Mittwoch, 3. Dezember 2014

Winter-Shirtwoche Tag 3 und Cover-Probleme

Ein bisschen etwas habe ich noch in petto. Neulich habe ich ja hier im Blog schon ein Oberteil gezeigt, das das Mini-Möhrchen recht despektierlich durch die Gegend schleppte. Es handelte sich dabei um ein Shirt nach dem Schnitt Little Joel von Mialuna. Obwohl ich schon bei ein paar Schnitten von Mialuna schwach geworden bin (Lady Carolyn, die Cometen Familie, Pepe...), ist das das erste ebook von ihr, das ich auch umgesetzt habe und habe Lust darauf bekommen, auch die anderen Projekte anzugehen!

Ich finde die Lösung mit dem geknöpften Raglanärmel total schön, einfach mal etwas anderes. Leider meinte ich nur, dass das Shirt ganz besonders schön werden muss und habe anstelle von Bündchen den Ausschnitt mit einem Sternchenjersey verstürzt. Wahrscheinlich wäre Bündchenstoff besser gewesen, denn so ganz ideal schmiegt sich den Ausschnitt nicht um die Kurve, wie man auf dem Foto sehen kann:


Aber am Kind selbst macht das nichts aus, es sieht in dem Shirt total knuffig aus. (Irgendwie schreibe ich das immer...) Und da sitzt der Ausschnitt auch gut.


Zu den tollen Lillestoffen muss ich ja nichts mehr schreiben. Der Sternchenjersey ist von Stof2000.

Beim Säumen des Shirts hatte ich aber, wie oft, Probleme mit meiner Coverlock (Janome Cover Pro 1000 CPX) und da meine Recherchen im Internet ergeben haben, dass ich nicht die einzige bin, bei der das Schätzchen manchmal zickt, dachte ich, vielleicht hat eine von Euch noch eine Idee. Das Problem ist, dass sich der Stoff unter dem Nähfüßchen sehr schnell staut und sich die Covernaht dann unfreiwillig rafft. Die Maschine lässt dann gerne auch mal Stiche aus oder hat ein unregelmäßiges Stichbild.

Ich habe schon mit der Greiferspannung experimentiert, mit dem Nähfußdruck, mit dem Diffenrential...so richtig schön wurde keine der Nähte. Von so tollen Covernähten zur Zierde, wie sie manche hier scheinbar leicht fabrizieren, mag ich gar nicht träumen. Ich bin gerade etwas enttäuscht von der Maschine und habe hier noch zwei, drei Sachen auf Halde liegen, die nur noch gesäumt werden müssten und auf die ich schon gar keine Lust mehr habe, weils eben nicht so richtig gut wird.

Habt Ihr vielleicht noch Ideen, was man machen könnte, damit das Ergebnis schöner wird und sich vor allem der Stoff nicht so rafft?

Bei den vielen tollen Jerseyshirts bei der Shirtwoche sind doch sicher auch andere Cover-Besitzerinnen dabei, die evtl. einen Tipp für mich haben?

Liebe Grüße
Poldi

verlinkt bei: Made4Boys; Adventskalender bei Out now!

1 Kommentar:

  1. Oh wie cool, diesen Froschjersey hab ich auch vor kurzem vernäht. Das Shirt (und der Kleine darin) sind total zucker, gefällt mir.
    LG Petra

    AntwortenLöschen