Dienstag, 23. September 2014

Auf meinen Nadeln...am Creadienstag

Marisa fragt auf ihrem neuen, toll gestalteten Blog Maschenfein, was wir im September auf unseren Nadeln haben, also stricken oder häkeln. Zugegebenermaßen bin ich etwas im Verzug, denn sie hat schon vor 14 Tagen danach gefragt, aber ich komme erst jetzt wieder etwas mehr zum Bloggen.

Seitdem ich wieder arbeite, fahre ich dreimal in der Woche mit der Bahn zur Arbeit; hin und zurück eine gute halbe Stunde. Da lohnt es sich nicht, etwas größeres zum Stricken mitzunehmen, aber kleine Sachen "to go" sind wunderbar.

Und so habe ich Anfang September die Eulenstulpen aus der Mollie Makes vom letzten Herbst gestrickt. Damals waren die Stulpen in vielen Blogs zu sehen. Mal sehen, wie es in diesem Herbst wird. Ich muss nur noch die Fäden vernähen und Knöpfe für die Augen suchen, dann sind sie fertig und der Herbst kann kommen. Mit kleinen Kindern finde ich Stulpen ja total praktisch, denn man hat immer noch einigermaßen freie Hände zum Schuhe binden, Nase putzen usw., friert aber nicht so sehr an die Händen wie ganz "ohne".

Wolle: Boston von Schachenmeyer, leider ein bisschen kratzig

Aktuell stricke ich einen dunkelblauen Pullunder fürs Mini-Möhrchen aus der Zeitschrift "The Knitter" vom Sommer. Diese Zeitschrift habe ich durch Zufall entdeckt und ich finde, da sind tolle Sachen drin. Es wird der Pullunder Little John aus dunkelblauer Cotton Merino von Drops.
Leider habe ich wegen dunkelblau nicht recht mitgedacht, denn ich tue mich inzwischen (das Alter...grummel) mit dunkleren Farben beim Stricken etwas schwer; ich sehe es einfach nicht (mehr) so gut. Und da der Pullunder ein etwas verzwicktes Muster hat, kämpfe ich bei schlechtem Licht manchmal mit mir und den Umständen ;-).


Auf dem Foto bei heller Sonne kommt das blau heller rüber als es eigentlich ist. Aber ich kriege das schon hin...

Was strickt Ihr im Herbst?

Ich schaue mal beim Creadienstag und bei Maschenfein nach weiteren Ideen fürs Stricken "to go".

Liebe Grüße
Poldi


Kommentare:

  1. Eulenstulpen wollte ich auch immer noch mal stricken...
    Danke fürs erinnern.. :-) Deine sehen toll aus!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Wuuuuuuuuuuunderschön....ich wünschte ich könnte so gut stricken,seufst.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Stulpen muss ich auch noch machen. Dann ist meine Überraschung fertig.
    Deine Eulenstulpen sind hübsch.
    Und das Muster für den Pullunder scheint etwas knifflig.
    Liebe Grüße,
    Andrea
    Bin gespannt wenn es fertig ist ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe, ich freue mich riesig, dass Du auch hier wieder dabei bist! Und hey! Man hat natürlich den ganzen Monat Zeit zum Verlinken :).
    Stulpen stehen bei mir auch ganz oben auf der muss-ich-bald-stricken-liste :)).
    Liebe Grüße, Marisa

    AntwortenLöschen
  5. Ach, bei wenig Licht kämpft doch jeder mit dunklen Farben und stricken, das geht mir auch so. Ist ja nicht weiter schlimm, muss man halt tagsüber mehr stricken. Oder Flutlicht anmachen :D

    AntwortenLöschen