Montag, 24. März 2014

My kid wears am 24. März 2014 - Mini-Basic-Hose

Gerade sehe ich, dass ich vor über 2 Wochen das letzte Mal gebloggt habe. Puh, das spiegelt unser gerade etwas anstrengendes Leben wieder. Das Mini-Möhrchen ist momentan teilweise ein schlechter Schläfer, wir sind kurz vorm Abstillen und tagsüber schlafen ist gerade auch nicht so angesagt bei ihm. Und auch sonst ist viel los in unserem Alltag, viel Erfreuliches, aber auch zeitraubendes und anstrengendes.

Daher habe ich auch die niedliche Hose noch nicht gezeigt, die ich vor ca. 2 Wochen fürs Mini-Möhrchen genäht habe. Eigentlich wollte ich bei den Schnitten der neuen Babykollektion von Frau Liebstes nicht zuschlagen, denn ich habe genügend Schnitte und fand auch vieles eher mädchentauglich.

Aber nachdem die Mini-Basic-Hose unter anderem hier bei Barbara (ein super Blog! Wer ihn noch nicht kennt, unbedingt mal reinschauen!) so gelobt wurde, habe ich mir das e-book doch zugelegt. Das e-book selber bringt nicht viel Neues und ist auch eher knapp gehalten und mit dem Schnittmuster selber habe ich, wie bei meinen beiden anderen Frau-Liebstes-Schnitten erst ein wenig gekämpft, bis alles zusammenpasste. Irgendwie sind die Schnittmuster und ich da nicht 100%-ig kompatibel.

Aber der Schnitt selber ist wirklich super. Die Hose sitzt ganz großartig und kann den anderen Hosen, die ich bisher genäht habe, total den Rang ablaufen. Sie hat mir so gut gefallen, dass ich neben der Mini-Möhrchen-Hose in Gr. 74 gleich noch ein Babygeschenk in Gr. 56 genäht habe. Der Jersey ist meines Erachtens mädchen- und jungstauglich, so dass nun das Mini-Möhrchen und unsere kleine Nachbarstochter (4 Wochen alt) im Partnerlook gehen können.


Da der Elefantenjersey (Quelle: Michas Stoffecke) recht dünn war, habe ich die Hosen mit einem einfarbigen dünnen Jersey in hellblau gefüttert. So kann sie auch bei kalten Tagen getragen werden und in der Übergangszeit dann irgendwann ohne Strumpfhosen darunter.

Dem Kleinen gefällt die Hose und weitere sind schon zugeschnitten...Ohne das Füttern käme man echt in ca. 30 Minuten mit einer Hose hin, mit dem Füttern braucht man schon fast eine Stunde, da ja fast alles doppelt zu machen ist und auch das Bündchen-Annähen mit den zwei Stofflagen etwas frickeliger ist. Aber es lohnt sich sehr!


Mal sehen, was die anderen Kleinen heute tragen!

Viele Grüße
Poldi

Verlinkt bei: Made4Boys und ausnahmsweise auch mal bei der Meitlisache





Kommentare:

  1. Die Hosen sind wunderschön und das füttern lohnt sich wirklich! Gang, ganz süß!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich tolle Hose und durchaus auch Mädchentauglich.
    Mein kleiner Enkel ist 2 und wird noch immer gestillt, zwar nicht alle 4 Stunden, aber zwischendurch mal was gegen den Durst, mag er noch immer.
    Durch seine vielen Allergien sind wir auch recht froh,
    dass er wenigstens die Muttermilch gut verträgt.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen