Sonntag, 9. März 2014

FJKA 2014 - das dritte Treffen

Erfolg oder Probleme - wie geht es Euch? Kurz und knapp: eigentlich komme ich mit meinem Jäckchen, dem Que Sera Cardigan ganz gut klar. Aber die Zeit läuft mir davon. Nicht nur, dass ich recht wenig zum Stricken komme - ich habe mir auch noch beim Versuch, etwas Sport zu treiben, einen Muskel am Hals gezerrt. Da war mit Stricken erst einmal gar nichts mehr und ich konnte fast eine Woche lang meinen Kopf kaum bewegen. Seit gestern ist es endlich am Abklingen.

Da ich aber ein Jäckchen brauche und hier ja noch die angefangene Miette hatte, habe ich mich nun zunächst wieder dieser zugewandt, auch wenn das im Rahmen des FJKA vielleicht ein kleines bisschen beschummelt ist, denn mit Miette hatte ich ja schon vorher angefangen. Bei Miette fehlt noch ein Ärmel und das Feintuning und das müsste zu schaffen sein.


Beim Que Sera Cardigan bin ich mitten im Rückenteil steckengeblieben, als das mit dem Hals passierte. Damit ich mich nicht nochmal neu in das Muster reinfuchsen muss, werde ich parallel zu Miette auch hieran ein bisschen weiterstricken.


Wie weit die anderen sind und ob sie gerade aufs Ziel zusteuern oder noch Hürden zu nehmen haben, findet Ihr hier. Tatort oder mal bei den anderen schauen? Mal sehen, wie spannend der Tatort gleich ist und vor allem, wie gut das Baby schläft. Meine Abende spielen sich gerade vor allem am Bett des Mini-Möhrchens ab (bzw. an meinem eigenen, denn er schläft ja noch bei mir).

Liebe Grüße
Poldi

Kommentare:

  1. OH, gleich zwei Teile! Ich bin ja zur Zeit Miette Fan! Gelb ist toll. Ich fordere Miette in allen Farben :)

    AntwortenLöschen
  2. Miette kann man wirklich in allen Farben stricken, gelb fehlt mir auch noch in meiner Jäckchen-Kollektion, gute Idee!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schön, noch eine gelbe miette *wink*

    auweia, muskel am hals, wie blöde! pass bloß auf, ich hab mir da mal direkt eine beule ins auto gefahren, weil ich mich nicht umschauen konnte

    gute besserung

    lg birgit

    AntwortenLöschen