Sonntag, 16. Februar 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - jetzt geht´s richtig los! 2. Treffen am 16. Februar 2014

Die Überlegungen beim letzten Treffen vor 14 Tagen waren nur Vorgeplänkel! Jetzt geht´s richtig los!

Heute steht auf der Tagesordnung: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen

Ich habe mir die vielen tollen Ideen auf dem MMM-Blog fast alle angesehen und bin auch auf ein paar alte Bekannte gestoßen, die schon länger in meinem Kopf herumgeistern und die ich zum Teil schon fast vergessen hatte. Ich habe nun also genug Inspiration für die nächsten Jahre ;-). Trotzdem bin ich standhaft geblieben, wahrscheinlich auch, weil ich das Material schon da habe und unbedingt mal etwas wenig Hamsterei betreiben und das Lager lichten möchte.

Das Strickmuster steht also, der Que sera cardigan, das Material (Drops Paris in dunkelgrau) ebenfalls. Nun ist dunkelgrau zwar nicht wirklich eine Frühlingsfarbe, aber ich habe Paris noch in gelb und eisblau auf Lager, allerdings jeweils nicht genug für den Que sera cardigan, sondern nur für eine Miette. Grau mag ich sehr gerne, weil man es super kombinieren kann (sozusagen die Jeans unter der Wolle) und weil es mir, wie ich finde, gut steht, sofern es nicht zu hell bzw. ins beige abdriftend ist.

Die letzte Woche habe ich mich parallel zur Fertigstellung der Milo für den Großen mit der Maschenprobe für die Jacke auseinander gesetzt. Da ich das erste Mal überhaupt so ein Lacemuster stricke, dauerte es schon ewig, bis ich das Muster einigermaßen übersetzt bekam und nachstricken konnte. Ich habe mir bei Ravelry sehr viele der Cardigans angesehen und versucht, mir das Muster bildlich zu erschließen. Ich glaube, jetzt habe ich es verstanden, zumindest sah meine Maschenprobe am Ende aus wie die Vorbilder bei Ravelry.

Leider passt die Maschenprobe nicht zu 100 Prozent. Ich stricke sehr fest und kenne das schon. Das Strickmuster geht von einer Maschenprobe von 16 Maschen auf 24 Reihen für 10x10 cm aus, die Wolle von 17 Maschen auf 22 Reihen. Meine Realität sind 20 Maschen auf 24 Reihen. Ich habe nun im Hinblick auf die Passform beschlossen, die Jacke relativ groß zu stricken. Zum einen wegen der Maschenprobe, zum anderen weil ich bei Ravelry und auch in diversen Blogs (z.B. zuletzt bei Catherine) gelesen hatte, dass das Jäckchen eher klein ausfällt. Außerdem mag ich es nicht, wenn das Jäckchen zu presswurstig sitzt und habe daher - ausgehend von meinem Brustumfang, bei dem ich zwischen M und L gelegen habe, eine Größe zugegeben und stricke nun in XL mit ziemlich vielen Maschen, genau gesagt habe ich gestern 183 Maschen angeschlagen. Da wird sich die einzelne Reihe ganz schön ziehen. Ich hoffe, mit der Größe kommt das hin und ich stricke keinen Sack!


Wie weit die anderen sind, ob schon erste Zwischenergebnisse zu bewundern sind und wer nochmal komplett umgeplant hat, seht Ihr auf dem MMM-Blog, wo Meike uns mit viel Charme und guten Tipps durch den KnitAlong führt. Ganz lieben Dank an dieser Stelle!

Wir sehen uns wieder am 9. März mit einem ersten Zwischenstand.

Einen schönen Sonntag mit viel Strickzeit wünscht
Poldi






Kommentare:

  1. Das wird bestimmt klasse! Ich halte Grau aber sehr wohl für frühlingstauglich, lässt sich doch mit allen Farben kombinieren.
    Viel Spaß!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass Du vorher recherchiert hast. Ich nicht :-(. Ich bange nämlich ein bisschen, ob meines nicht zu klein wird, ich versuche aber erst noch extremspannen.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Grau ist ja meiner Meinung nach perfekt! Ich trage das ständig und liebe es! Viel Erfolg beim Stricken!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  4. Grau ist super, mag ich auch ganz ganz gern! Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde grau auch gut - kann man auch sehr schön zu den pastelligen Frühlingsfarben und auch den knalligen Sommerfarben tragen!

    Hast Du denn die Maße mal umgerechnet? Ich komme bei Dir dann am Anschlag dann auf 91,5cm - je nachdem wo das dann sitzt könnte das schon ein wenig absehbar sein, ob's klappt :) und achte auf die Länge, denn die wird ja bei den Größen auch immer mehr, aber Deine Reihen kommen ja hin!

    Ich drücke die Daumen!

    AntwortenLöschen