Dienstag, 1. Oktober 2013

Mützenwetter Knit Along: Teil 4: Virtueller Mützenstricktreff

Heute treffen wir uns virtuell zum Endspurt beim Mützenwetter Knit Along und zeigen unseren aktuellen Stand. 

Wie weit bin ich? Brauche ich noch Unterstützung?

Meine Mütze ist wirklich einfach und dank des dicken Garns und des simplen Musters komme ich super voran, wenn ich mich mal an die Mütze setze. Die erste Anprobe hat auch ergeben, dass sie meinem Mann gut passen wird. Das einzige Hemmnis ist meine Unlust und ein lockenderes zweites Strickprojekt, das viel spannender zu stricken ist als die Mütze. Aber da jetzt nur noch die Abnahmen oben am Kopf kommen und die Mütze dann schon fertig ist, werde ich sie nächste Woche auf jeden Fall zeigen können (mir selbst mal ein bißchen Druck machen, aus den Puschen zu kommen...).

Einziges Problem: ich habe noch jede Menge von der Wolle übrig. Aber nochmal so eine dicke Mütze?? Vielleicht fürs Möhrchen?? Ich mag ja keine Wollreste haben und verstricke gern immer alles ratzfatz. Mal sehen, ob ich mich zu einer weiteren Mütze motivieren kann.

Das sieht unten nur so schief aus, weil vorm Fotografieren nicht liebevoll hingezuppelt...


Wie weit die anderen sind, könnt Ihr wieder hier bei Engelenchen sehen! Ich freue mich schon nächste Woche aufs Finale!

Viele Grüße und laßt die Nadeln glühen,
Poldi

1 Kommentar:

  1. Ich mag solche dicke Wolle sehr gerne und auch das grobe Muster sieht super aus.
    Da kann sich dein Mann aber glücklich schätzen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen