Mittwoch, 2. Oktober 2013

MeMadeMittwoch am 2. Oktober 2013

Endlich bin ich auch mal wieder beim MMM dabei. Zwar nicht mit neuen selbstgenähten Sachen, aber immerhin sind der Junior und ich gewaschen, gekämmt und angezogen und tragen sogar beide me made!

Ich trage neben dem kleinen me made-Mann meine schon oft gezeigte Uralt-Shelly, die ich aber wirklich sehr liebe und daher entsprechend oft anziehe. Das Mini-Möhrchen trägt aus einem Rest des Stoffes der Shelly eine Hose nach dem Schnitt der Zwergenverpackung (dieselbe, die ich schon am Montag gezeigt hatte).

Da der kleine Mann in den letzten Tagen ziemlich viel Mama-Kontakt braucht, habe ich ihn in den Bondolino gepackt und dort schlummerte er dann so friedlich, dass ich dachte - ha, schnell ein Foto machen und posten!

Ein paar Worte zum Thema Trage: ich habe schon vor der Geburt des Kleinen eifrig recherchiert, welche Trage für uns denn wohl die beste wäre, denn mir war schon klar, dass sich mit zwei Kindern Tragen mehr denn je anbietet.

Ich hätte gern die eierlegende Wollmilchsau gehabt, sprich eine one-fits-all-Trage. Ich bin dann aber zu der Erkenntnis gekommen, dass man (damit meine ich mich, jede muss das für sich selbst entscheiden) mit gutem Gewissen wohl kein Baby in eine Trage packen sollte, die von 0-36 Monaten angegeben ist. Ich habe mit meiner Hebamme einige Tragen ausprobiert und auch noch aus Möhrchens Zeit Erfahrungen. Die Manduca, der Beco und der Ergo Carrier sind zwar alle auch als für Neugeborene geeignet angegeben, aber ich fand, dass die ganz Kleinen darin nicht wirklich gut sitzen. Der Steg ist zu breit bzw. der Neugeboreneneinsatz überzeugte mich nicht wirklich. Als einzige echte Trage fand ich den Masupi fürs Baby gut, aber leider fand ich diese Trage total unbequem.

Auch der Bondolino ist für ganz Neugeborene meines Erachtens nicht das Gelbe vom Ei. Das Mini-Möhrchen wehrte sich anfangs heftig, sobald ich ihn reinsetzen wollte und saß auch recht komisch darin, obwohl die Trage richtig schön weich ist. Wahrscheinlich liegt es auch hier an dem recht breiten Steg.

Also habe ich die ersten Wochen dann doch das Tuch benutzt und mich in die Wickelei ergeben...

Zurück zum MeMadeMittwoch - mehr gut gekleidete Kreative findet Ihr wie immer hier!

1 Kommentar:

  1. Ich finds total spannend von deinen Erfahrungen zu lesen. Mir ging es ähnlich. Ich hab mich auch am Anfang ins Tuch gewickelt. Als der kleine Mann dann größer war bin ich auf die Manduca umgestiegen. Für größere ist die echt super, aber als Baby hing er da nur drin rum - sah ganz fürchterlich unbequem aus...
    Mittlerweile sind wir auf die RückenTrageVariante umgestiegen - das geht auch super mit der Manduca :)

    Achso, bevor ich es vergesse, du wurdest übrigens von mir getagged. Ich hoffe einfach mal, dass das okay für dich ist. Hier mal das genaue Ausmaß des ganzen Schlamassels :)
    http://fraeuleinmutti.blogspot.de/2013/10/es-ist-schon-wieder-passiert-ich-wurde.html

    Liebe Grüße,
    FräuleinMutti

    AntwortenLöschen