Dienstag, 6. August 2013

Creadienstag #085 im Zeichen des Wartens...

Momentan bestimmen die Hitze, Himbeerblättertee, Kompressionsstrümpfe und Waaaarten meinen Tagesablauf. Alles geht nur noch langsam und jedes Anzeichen könnte ja etwas bedeuten...Obwohl es mein zweites Kind ist, bin ich nicht wirklich entspannt. Dieses Mal gibt es einfach viele Unwägbarkeiten - wann geht es los, wo ist mein Mann und wo ist der Große in diesem Moment und wie wird er (Möhrchen) dann betreut... Zwar haben wir Großeltern vor Ort, aber die haben doch eine halbe Stunde zu fahren - und da schon die erste Entbindung nicht zu lange ging, bin ich bei Nr. 2 doch recht erpicht darauf, rasch im Krankenhaus zu sein (aber bitte nicht heute bei den angekündigten 33 Grad und Gewitter...). Das alles macht mich ein bißchen unruhig, aber irgendwie wird es sich schon zurechtschütteln.

Genug der Vorrede. Die latente Aufregung bekämpfe ich ganz gut mit Stricken und habe mir aus Resten noch ein Mini-Babyjäckchen vorgenommen, dessen (kostenfreie) Anleitung ich beim Stöbern bei Ravelry gefunden habe: der Puerperium Cardigan, der für Neugeborene gedacht ist. Ich hatte von einem anderen Strickprojekt noch Reste von Drops Baby Merino (von der Wolle bin ich ganz begeistert, ich finde, sie strickt sich toll) und daher stricke ich nun an einem winzigkleinen geringelten Cardigan. Die Wärme hat mir zwar ein bißchen das Hirn vernebelt und ich habe mich bei den Knopflöchern mal verzählt, aber nun ribbele ich auch nix mehr auf. Wird schon niemand auf den Millimeter nachmessen. Ich rede mir ja ein, dass der Kleine kommt, sobald die Jacke fertig ist. Also wird weiter gestrickt. Zwei kleine Ärmelchen fehlen noch, sonst ist er fertig.


Zu dem Cardigan gibt es auch ein "Nachfolgemodell" für Größere (bis 2 Jahre) namens Beyond Puerperium, das ich auch recht vielversprechend finde.

Mehr Kreative am Dienstag findet Ihr wie immer hier beim Creadienstag. Viel Spaß beim Stöbern...

Viele Grüße
Poldi


Kommentare:

  1. Der sieht aber sehr süß aus! Und ich drücke die Daumen, dass Dein Kleines bald schlüpft ;-)

    AntwortenLöschen
  2. So süß ist das!
    Hoffentlich hast Du's bald geschafft!
    Bei dieser Hitze keine Freude...ich kenn' das...
    Beim 2. mal (und alle folgenden) muß man/frau
    tatsächlich vorbereitet sein. Ich habe ganze 45 Minuten
    gebraucht mit allem Drum und Dran.
    Wäre meine Mutter nicht zufällig dagewesen....
    Viel Glück
    ♥ ✿¸.*✻ ✿¸.✿¸.*✻ ✿¸. ♥
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Poldi, was für wunderschöne Sachen, die Du da strickst und zauberst! Vielen Dank für's Zeigen und die Links dazu! Da ich eine kleine Nichte oder einen Neffen bekomme (wer weiß?!) kann ich mich beim Mini-Sachen nähen auch wieder ein bisschen austoben. Sehr süss, Deine.

    Ich wünsche Dir von ♥en alles Liebe für den Warte-Modus, es wird schon alles klappen. Hab mir bei F.'s Geburt auch total den Kopf gemacht, wer T. betreut wenn es los geht (zumal meine Eltern ja ziemlich weit weg wohnen!) und dann hat doch alles irgendwie gepasst.
    Drücke Euch die Daumen!!

    Fühl Dich gedrückt,
    Z.

    AntwortenLöschen
  4. Na dann aber ran an die Nadeln, dann hast du es bald geschafft!! Ich fand die letzten 4 Wochen der Schwangerschaft auch völlig überflüssig ;) Kannst dich kaum bewegen, bist immer müde, kannst aber nicht mehr gut schlafen....Und die Neugierde auf den kleinen Menschen ist einfach kaum noch auszuhalten - es reicht eben einfach! Alles Gute für die letzten Tag und vor allem die Geburt!
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke ist richtig süß und alles außen rum klappt auch noch, da drück ich dir ganz fest die Daumen. Trotz noch so guter Planung kommt es manchmal anders als man denkt. Aber Kopf hoch, das wird schon

    LG Lissy

    AntwortenLöschen