Samstag, 16. März 2013

Kleine Geschenke und Einkaufstipp

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - so oder ähnlich heißt es doch...Und ich nutze eigentlich gerne Selbstgemachtes als "Mitbrinsel", wenn wir irgendwo eingeladen sind und wenn ich vorher die Zeit dazu hatte. Das muss nicht immer Selbstgenähtes sein - auch selbstgemachte Marmelade, Plätzchen, Kekse verschenke ich gerne und die Beschenkten freuen sich oder geben es zumindest so gut vor, dass sie beim nächsten Mal wieder mit etwas Selbstgemachten erfreut werden ;-).

Manchmal geht es mir zwar ein bißchen wie Frau Crafteln, deren Motivation sinkt, wenn sie das Gefühl hat, etwas Selbstgemachtes wird erwartet. Das geht mir schon auch so - aber entweder kaufe ich dann doch etwas oder es dauert halt ein bißchen, bis ich wieder Lust habe und mache das Geschenk dann erst fertig.

Letztes Wochenende waren wir bei lieben Freunden eingeladen und ich da ich weiß, dass dort Selbstgemachtes gut ankommt, habe ich einen Utensilo genäht (nach einem Freebook von Farbenmix) und da ich so etwas zum ersten Mal gemacht habe, hatte ich auch richtig Lust darauf. Zuschneiden war etwas nervig, aber genäht war er ratzfatz. Ein paar Ostersachen für die Kinder rein und verschenken. Die Stoffe sind beide vom großen schwedischen Möbelhaus.

Inzwischen sitze ich wieder an etwas für mich - nachdem ich noch die Kinderhose dazwischengeschoben habe, die nur noch gekürzt werden muss. Aber dafür brauche ich das Model (das nie etwas anprobieren will. Undankbarer Geselle!).

Für MEIN nächstes Kleidungsstück brauchte ich noch Kleinkram - Schrägband, Paspelband... - und habe heute eher durch Zufall entdeckt, dass die Trollinge in Potsdam ihr wunderschönes Geschäft schließen. Sehr schade (nachdem schon die Berliner Filiale seit einiger Zeit geschlossen ist), aber ein kleiner Trost waren die 20 % Preisnachlass auf viele schöne Stoffe. Falls sich jemand aus der Gegend noch eindecken möchte - bis Mitte April ist der schöne Laden noch geöffnet.

Und jetzt geht es, dem Sonnenschein zum Trotz, an die Nähmaschine! Möhrchen ist bei den Großeltern, das muss genutzt werden.

Viele Grüße
Poldi

Kommentare:

  1. Auch sehr, sehr toll! Ich, die ich auf genau solche Dinge stehe, bin ein bisschen neidisch auf Deine Nähkünste, denn ich muss Aufbewahrungskisten, wenn die denn mal schön sein sollen, immer überteuert käuflich erwerben....

    Hach, ich wünschte, ich könnte das auch.

    AntwortenLöschen
  2. Ui, noch so ein schöner kreativer Blog! Da Klinke ich mich doch auch gleich ein!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schoen, dass du da bist! Herzlich Willkommen!

      Löschen