Samstag, 1. Dezember 2012

Adventszeit

Manche DIY-Kreationen haben lange Bestand. So wie der Adventskalender, den meine Mutter mir vor vielen Jahren genäht und gebastelt hat: 24 kleine Söckchen. Jedes Jahr werden sie von Mama mit Süßem gefüllt und uns geschickt. So auch dieses Jahr.


Möhrchen hat leider "nur" einen gekauften Kalender. Aber schön finde ich den auch. Und er ist üppig gefüllt.


Viel Spaß allen beim Öffnen des ersten Türchens!

Viele Grüße
Poldi

Kommentare:

  1. Die altbewährten Dinge (und dann auch noch von der eigenen Mama gebastelt) sind doch die Besten. Wünsche Euch einen schönen 1. Advent. XOXO, H.

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank, Euch auch - und wenig Umzugsstress!! LG, P.

    AntwortenLöschen