Mittwoch, 14. November 2012

MMM mit Kuschelkleid - Pigeon Grey

Nachdem ich von der aktuellen Ausgabe der Ottobre nicht soooo begeistert bin (das Problem mit den sehr eng geschnittenen Ärmeln scheint sich dort durchzuziehen, aber dazu ein anderes Mal), habe ich im Nähkurs in ein paar älteren Ausgaben der Ottobre gestöbert, die eine Teilnehmerin mitgebracht hatte und meine Favoriten im Internet nachbestellt.

In der Ottobre 5/2009 findet sich unter anderem der Schnitt für das Kleid Pigeon Grey. Auf dem Foto im Heft fand ich es nicht so prickelnd, aber die technische Zeichnung gefiel mir.




Einen dickeren Jersey hatte ich auch noch (die Originalempfehlung ist dünner Walk, aber das war mir für ein Experiment zu teuer) und mit einigen Unterbrechungen habe ich das Kleid nun auch fertig bekommen. Im Internet finden sich auch viele schöne Versionen des Kleides, das hat mich dann angespornt.

Ich finde das Kleid relativ weit und werde vielleicht noch ein bißchen etwas enger nähen, ansonsten gefällt es mir gut. Für den heutigen Zweck - erkältet zu Hause rumschlumpfen - ist es prima.

Wie oft fand ich auch hier die Säume recht problematisch. Das Thema war ja auch schon einmal beim Nähfragezeichen von Meike diskutiert worden. In Ermanglung einer Coverlock (aber dieser Zustand wird sich hoffentlich mal ändern...) habe ich nun verschiedene Zierstiche meiner Nähmaschine ausprobiert, die als "Wabenstiche" bezeichnet werden (ich hatte mir darunter zwar etwas anderes vorgestellt) und einen recht schönen entdeckt, der nun mein aktueller Favorit für Säume ist, auch wenn er fürchterlich viel Garn verbraucht.



Genug geschrieben, hier ist das Kleid. Es hat auf jeden Fall nochmal schönere Fotos verdient, aber für heute habe ich in fototechnischer Hinsicht das Optimum herausgeholt. Den Kopf müsst Ihr Euch heute auch dazu denken. Dank Erkältung einfach nicht präsentabel...





Schnitt: Pigeon Grey (Nr. 9) aus der Ottobre 5/2009
Stoff: irgendein dickerer petrolfarbener Jersey vom holländischen Stoffmarkt und ein kleiner Rest Einlage für den Kragen
Kosten: ca. 10 € für den Jersey
Passform:  ein bißchen verschmälern muss ich es noch, ansonsten gut (wenn man den Empirestil mag und damit leben kann, dass es ein wenig schwanger aussieht). Den Ausschnitt würde ich beim nächsten Mal (und das wird es geben) wahrscheinlich gar nicht mehr verstärken, mir ist das jetzt fast zu steif
Mache ich nochmal: klar!

Alle anderen Kleider, Jacken, Röcke, Oberteile (und auch Hosen?) findet Ihr hier beim heutigen MeMadeMittwoch mit Meike als Gastgeberin, die jetzt sicher schon im kalten, aber sonnigen Berlin angekommen ist! Viel Spaß übrigens allen Teilnehmerinnen des großen Bloggertreffens am Wochenende! Ich bin leider nicht dabei, sondern zum Wellness an der Ostsee (auch etwas, worauf man sich freuen kann ;-))

Viele Grüße
Poldi





Kommentare:

  1. Sieht sehr schön aus!
    Den Wabenstich finde ich auch gut geeignet... gefällt mir!
    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Habe gerade gesehen, dass sich MyMucki bei einer süßen Kinderhose auch mit einem Wabenstich als "Cover"ersatz geholfen hat. Ich bin auch das erste Mal mit einem Saum richtig zufrieden. Mal sehen, ob er auch eine Belastungsprobe ausshält...

      Löschen
  2. Das sieht herrrrrrrrlich gemütlich aus!!
    Ich hatte bei der Ottobre auch ewig überlegt - und sie dann aber diesmal nicht gekauft!!!
    Aber das Kleid ist sooo toll und ich hab so viel Jersey gekauft....da muss ich echt nochmal überlegen!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch (gemütlich). Wie eine Jogginghose, nur viel hübscher ;-). Ob ich mir die aktuelle Ottobre nochmal kaufen würde, weiß ich auch nicht. Bislang hat sie mich nicht sooo überzeugt. Aber das Kleid hier ist ja aus einer älteren Ausgabe, in der wirklich viele schöne Schnitte drin sind.

      Löschen
  3. Ahhh, wie schön! Das Kleid steht Dir gut und die Farbe finde ich traumhaft! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja ein richtig toller Schnitt!! Und dein Kleid sieht super aus! Schade, dass ich diese Ottobreausgabe nicht habe, sonst würde ich jetzt direkt auch mit so einem Kleid loslegen :-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das ist aber ein schöner Schnitt. Den Ausschnitt finde ich sehr interessant. :)
    LG Pustegurke

    AntwortenLöschen
  6. ohh, ich liiiiebe dieses kleid! hab ich bestimmt schon drei oder viermal genäht.
    deines schaut auch sehr schön aus, ein toller stoff in wunderschönem blau!

    glg von dana :o)

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid sieht toll aus! Ich sollte mir auch mal eins nähen, reizen tut es mich schon lange.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Super, und genau meine Farbe! Wart, ich schmeiß dir mal schnell meine Adresse rüber... ;-)
    Auch die Kombination mit gelb gefällt mir echt gut.

    LG,
    MolliMops

    AntwortenLöschen
  9. Schlicht und schön! Ich würde es beim Saum übrigens bei so einem Stoff und einfarbig und so unbedingt mal mit Blindstich versuchen, das sieht man dann kaum.
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  10. Schön geworden! Den Schnitt habe ich auch schon genäht, mir war der Ausschnitt zu klein, ansonsten sehr gemütlich! LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. schön! könnte ich mir zu meinen leggings auch gut vorstellen, leider mangelt es mir derzeit ein wenig an zeit, seufz.

    LG
    frauhohmann

    AntwortenLöschen