Mittwoch, 7. November 2012

MeMadeMittwoch mit einer Kombifrage

Die Valeska, die ich heute trage, gibt mir immer Rätsel auf, denn ich weiß nie so recht wie ich sie kombinieren soll. Im letzten Winter hatte ich mich bei Frau Tulpe in diesen sehr feinen und schönen Cord verliebt - dann war er erst nicht auf Lager und ich musste warten - und wie immer, was knapp ist, dann ist dann per se toll, und ich habe mit leuchtenden Augen zugeschlagen, ohne über die "Folgen" bzw. die Einsatzmöglichkeiten nachzudenken. Mein Mann hatte gleich angesichts meiner Beute die Augen verdreht und gefragt, was ich damit (man denke sich Empörung und /oder Entsetzen in die Stimme) denn wolle...

So ganz unrecht hat er nicht. Vielleicht hätte ich mir auch erst ein bißchen über die Frage der "Basics" Gedanken machen sollen, über die ja in letzter Zeit in einigen Blogs (z.B. bei Daxi oder Sindy, um nur mal zwei zu nennen) geschrieben wurde. Dieser Rock ist jedenfalls definitiv kein Basic.


Ich habe die Valeska sogar noch gefüttert und sie dann aber nur wenige Male getragen. Auch heute bin ich nicht so recht glücklich damit. Zwei (Kauf-)Oberteile (beide von Wrap) habe ich noch rasch ausprobiert, beide sind eher so lala, aber ich habe mich dann für das Obere entschieden. Es hat einen kleinen Schalkragen, der hier von der Knipse verdeckt wird:




Gegen das zweite sprach vor allem, dass es relativ kurz ist und daher immer die Gefahr lauert, dass der Strechbund herauslugt. Beide Oberteile sind beerenfarben, das obere etwas dunkler als das untere. Ich habe auch ganz kurz ein rotes Oberteil probiert, weil rot ja in dem Muster recht oft vorkommt, aber das ging gar nicht.

Für Ideen, wie ich die Valeska aus ihrem Schrankleichendasein retten kann, bin ich dankbar! Durch den weichen Cord trägt sie sich nämlich eigentlich super bequem!

Hier sind die Farben nochmal einigermaßen "naturgetreu", im künstlichen Licht kommt das ja alles nicht wirklich gut raus (aber damit müssen wir jetzt wohl leben, es sei denn, man hat tagsüber Muße, die Bilder zu machen).


Schnitt: Valeska
Stoff: Cord und Futterstoff sind von Frau Tulpe
Kosten: ich weiß es nicht mehr genau, aber ich glaube, so summa summarum habe ich mindestens 35 € für das Material gezahlt
Änderungen: ich habe ein Futter dazu gebastelt, das sieht der ursprgl. Schnitt nicht vor
Mache ich nochmal: irgendwann nähe ich sicher noch eine Valeska, dann allerdings in kombifreundlicheren Farben. Jetzt habe ich aber drei Stück davon und damit ist erst mal genug.

Alle gut zu kombinierenden Basics und ausgefallenen Einzelstücke findet Ihr wie immer hier beim MeMadeMittwoch! Viel Spaß beim Stöbern und wie immer ein dickes Dankeschön an die heutige Gastgeberin, Lucy!

Viele Grüße
Poldi


Kommentare:

  1. Liebe Poldi,
    also ich find den Rock super und hätte in MEINEM Schrank auch gleich Oberteile dazu!!!
    Warum geht rot denn nicht?? Ich hätte wohl spontan zu einem weißen SHirt und meiner roten Strickjacke gegriffen, dazu noch ein Loop oder ein Tuch auch in Rottönen.....voila!!!
    Und ansonsten würd ich mir einfach passenden Jersey kaufen und selber ein Shirt nähen!!!
    Der Rock ist einfach ZU SCHÖN!!! Der darf nicht im Schrank bleiben, hörst Du???
    :-)
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde so ein relativ buntes Teil wahrscheinlich mit Grau kombinieren - ein mittelgrauer Pullover, eine dunkelgraue Strickjacke oder so (mausgrau, steingrau, asphaltgrau - du weisst schon, es gibt so schöne Grautöne ;-))
    Das beerenfarbene Oberteil finde ich aber auch gut dazu! Aber wenn es dir selbst nicht so richtig gefällt, nützt das ja auch nichts.

    viele grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    habe genau diesen Stoff für eine Valeska hier liegen. Kombinieren werde ich dazu rote Stiefel, türkises oder graues einfaches Shirt, einfache Strickjacke ebenfalls in grau + Tuch in einer Farbe die im Rock eh schon vorkommt.
    Schau mal auf dem Blog von Frau Burow, sie hat da auch eine ähnliche Kombi.
    LG Viollet

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Eure Tipps! Ich hatte den Rock heute auch erst im Büro, dann beim Kinderspieltreff bei einem Indoorspielplatz an und er hat sich bei allem bewährt, sogar auf der großen Rutsche. Und ich habe sogar Komplimente für den Rock erhalten, das ging runter wie Öl ;-)

    Ich werde ihn künftig also wirklich öfter aus seinem Kämmerlein "befreien" und mich an Eure Tipps halten.

    Rot fand ich so spontan irgendwie nicht richtig passend, aber da ich die Kombi im Kunstlicht zusammengestellt habe, kann es auch daran liegen. Morgen schaue ich mir das GAnze nochmal bei Tageslicht an.

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  5. Huch, warum hat noch niemand "blau" gesagt? Irre ich mich, oder ist blau oder türkis, so genau sehe ich das hier nicht, nicht die Grundfarbe des Stoffes. Falls ja, dann gehen doch alle Schattierungen von blau bzw. türkis dazu.

    Schön, dass du Komplimente bekommen hast. Siehstde, nicht immer so kritisch sein!

    AntwortenLöschen