Mittwoch, 21. November 2012

MeMadeMittwoch mit City Cardi und Wellnesskater

Moin Moin,

nachdem ich ja leider beim Bloggerinnentreffen des Jahres nicht dabei sein konnte, sondern statt dessen hier die Seele habe baumeln lassen, habe ich einen kleinen Wellnesskater. Will heißen - ich lese all die schönen Berichte vom Wochenende und denke, wie schade es ist, dass ich nicht dabei sein konnte. Und gleichzeitig denke ich, dass das Wellnesswochenende viel zu kurz war und ich noch mindestens eine weitere Woche - oder zwei - an Urlaub gebrauchen könnte, um einigermaßen wieder in der Spur zu sein. Unser neuer, gestern gezeigter Mitbewohner raubt uns nämlich gerade jede Nacht den Schlaf. Er ist unausgelastet und muss endlich vor die Tür. Am Wochenende ist er fünf Wochen bei uns, da werden wir wohl mal wagen, ihm Freigang aus dem "Wohnungsknast" anzubieten (auch in der Hoffnung, dass er dann nachts Streifzüge macht, anstelle uns abwechselnd zu besuchen und zu nerven...)

Hier und heute geht es aber nicht um Reisen und Haustiere, sondern um selbstgenähte Kleidung am MeMadeMittwoch. Extra fürs Ostseewochenende genäht - der City Cardi aus der aktuellen Ottobre.

Mit gelben Accessoires - dem Cap...
...und dem Schal. Beides zusammen war mir zu warm!

Ein paar Details - Stehkragen mit Reißverschluß, Webband auf der Krageninnenseite zum Verdecken der Halsnaht, Säume mit Wabenstich (mein neuer Lieblingsstich!), aufgesetzte Taschen

Insgesamt war der City Cardi nicht schwer zu nähen, ein paar Dinge störten bzw. stören mich allerdings:

* Wie schon öfter in der aktuellen Ottobre fand ich die Ärmel recht eng geschnitten und auch den ganzen Cardi recht körpernah. Da ich ihn gern in der Übergangszeit als Jackenersatz nutzen möchte und auch ein bißchen was drunter soll, habe ich großzügig etwas mehr Weite an den Ärmeln und in der Taille zugegeben. Durch den Raglanschnitt ließ sich das recht einfach umsetzen.

* Der Reißverschluß am Stehkragen gefällt mir nicht wirklich. Wenn man den Kragen aufklappt - was ja meist der Fall ist - sieht man die RV-Naht bzw. die Rückseite. Da müßte ich mir fürs nächste Mal irgendetwas ausdenken, zum Beispiel eine Art Futter o.ä.

* Das Material: ich bin ganz blauäugig losgezogen und wollte eine Art Walk kaufen, ohne genau zu wissen, was das ist. Am Maybachufer bin ich auch recht rasch fündig geworden. Dass es kein Walk ist, hab ich zu Hause rasch gemerkt. Das Material fusselte nämlich wie Bolle und sieht auf der Rückseite auch eher wie gestrickt aus. Nun gut, dann muss ich eben nach Walk nochmal schauen und vielleicht etwas mehr ausgeben (und mir einen anderen Schnitt suchen, denn so toll finde ich den Schnitt für den dickeren Stoff nicht).

Schnitt: City Cardi aus der aktuellen Ottobre
Material und Kosten: ein undefinierbarer Stoffirrtum vom Maybachmarkt (Kosten ca. 25 €), ein farblich nicht ganz passender Reißverschluß von K*rstadt (10 €) sowie Garn (2,50 €). Insgesamt eher eines meiner teureren Projekte und dabei bin ich nicht mal 100 %-ig zufrieden....
Änderungen: Ärmel verbreitert, an der Taille etwas "Spiel" zugegeben
Wiederholungsgefahr: ich habe den Schnitt beim letzten MMM aus Sweatshirtstoff gesehen. Das fand ich schön - insoweit Wiederholungsgefahr durchaus gegeben. Aus dickerem Stoff für draußen eher nein.

Viele andere schicke Kreationen hier beim MeMadeMittwoch mit Melleni von Talentfreischön in einem bezaubernden Kleid (und guten Tipps für bessere Fotos. Werde ich beherzigen! Besser als im Halbdunkel am Mittwochmorgen mit Spiegel und akrobatischen Verrenkungen...)

Viele Grüße
Poldi

Kommentare:

  1. Material hin oder her: optisch ist die Jacke super!! Würd ich direkt so wie sie ist übernehmen :) !!!
    Und Du Glückliche: Du kannst SENF "oben" tragen!!!
    Würd ich auch so gerne, geht aber gar nicht :-( !!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. das dürfte dann gekochte wolle sein, hab ich auch schon verarbeitet. meine fusselte nicht nur mörderisch, sie pillt leider auch ganz dolle. trotzdem find ich die jacke schön, die farbe halt wieder.... toll. und mit senf eh toll.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen