Montag, 1. Oktober 2012

Mausegraues für den Mann

Vielleicht erinnert sich die eine oder andere noch - schon Anfang September hatte ich meinem Mann u.a. ein T-Shirt, natürlich aus der Möhrchenwerkstatt, versprochen. Mehr als das Versprechen gab es aber lange nicht...

Ehe bald Weihnachten ansteht, wollte ich doch mal meine diesbezüglichen Verpflichtungen erfüllen.

Also Schnitt besorgt - die Wahl fiel auf das Shirt Föhr von Farbenmix. Mit der Größe rumgerätselt - eigentlich trägt mein Mann Größe 50-52, aber den Maßen auf der Packung entsprechend wohl eher 54/56 bei diesem Shirt.

Zuschnitt, Nähen und Anprobe gaben mir insoweit recht, das T-Shirt passt ihm ganz gut, ohne presswurstartig zu sein. Allerdings habe ich beim Nähen mehr als sonst geschwitzt, vor allem, weil Mann keine Bündchen wünscht und ich die Säume daher anders gestalten musste. Der dreigeteilte Zickzackstich gefiel Mann nicht und so habe ich mit viel Fluchen die Säume mit der Zwillingsnadel genäht. So richtig schön sind vor allem die Ärmel nicht geworden. Aber mir fällt außer Zwillingsnadel und dreigeteiltem Zickzack nichts mehr ein für Säume, wenn Bündchen nicht erwünscht sind. Sicher gibt es da noch mehr Ideen. Vielleicht wäre das mal was fürs Nähfragezeichen...

Genug geredet, hier ist das Shirt. Bilder am Mann folgen; heute habe ich ihn bei Tageslicht nicht mehr erwischt.


Schnitt: Föhr von Farbenmix
Material: Jersey und Bündchen von Frau Tulpe, etwas zu schlabberig für meinen Geschmack, aber immerhin recht warm
Kosten: ca. 15 € für den Jersey und 6,50 € für den Schnitt
Wiederholung geplant: auf jeden Fall. Mein Mann wünscht sich eine ganze Serie, am liebsten mit diversen Applikationen (Wünsche kann er ja haben...). Dabei immer nur Rundhals und Kurzarm, also viel Abwechslung ist das ja nicht...Trotzdem, ich finde es toll, dass er von mir genähte Shirts möchte und freue mich wirklich darüber!

LG
Poldi


Kommentare:

  1. Morgen habe ich ne Überraschung für dich :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt sieht gar nicht schlecht aus. Als Alternative zur Zwillingsnadel könnte ich noch die Flachnaht der Ovi anbieten. Hab ich schon mehrfach gemacht und sieht nicht schlecht aus (find ich und auch mein Mann). Oder evtl. noch ein Blindstich.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch gut aus.
    Bei den Neuen T-Shirts kannst Du ja an Stelle von Applikationen auch Taschen nähen und damit in der Woche vom 22.Oktober noch am Taschenmonat bei crafteln teilnehmen.
    Und da Du es nun schon ein Mal gemacht hast wird es auch ganz schnell gehn.

    Liebe Grüße
    Christoph

    AntwortenLöschen