Montag, 15. Oktober 2012

Cap Craft-Along Teil 2 von 4

Bei Miss Margerite geht es heute mit Teil 2 des Cap Craft-Along weiter - und ich bin stolz, dass ich noch voll im Zeitplan bin ;-) Noch gabs allerdings auch noch nichts zu stricken. Das folgt bald für Teil 3.


Heute heisst es: Meine Wahl
 

Welches Modell wird mein Cap 2012?
  • gewählte Technik, Material und Farbe 
  • Nach einer Anleitung oder Freestyle?
  • Ist mein Modell ein Selbstgänger oder erwarte ich Stolpersteine?
  • Welche Fragen möchte ich klären, bevor ich loslege? 
Ich hatte mir ja letzte Woche vorgenommen, das Modell "Kat" von Kim Hargreaves zu stricken. Ich habe allerdings keine Möglichkeit gefunden, mir irgendwo nur die Strickanleitung für die Mütze downzuloadenohne gleich das gesamte Buch zu kaufen und habe daher spontan das Pferd bzw. die Mütze gewechselt. Die einzige Frage, die ich daher aktuell im Kopf habe, ist daher, ob jemand weiß, ob es die Anleitung für die schöne Mütze "Kat" irgendwo auch gibt, ohne gleich ein ganzes Buch kaufen zu dürfen müssen und ob ich nur zu dusselig war, sie aufzutreiben.

Auf meiner to-knit-Liste stehen sowieso auch noch ein paar der schönen Mützen, die Tasia von sewaholic vor ein paar Wochen in ihrem Blog vorgestellt hatte. Vor allem das Modell Christopher hatte es mir für meinen Mann angetan. Da er hier manchmal mitliest, überspringe ich dieses Thema schnell. Mir gefällt von ihren Mützen dort für mich unter anderem das Modell Aesderina - und dieses wird nun auch "mein" Cap 2012.

Das Cap wird gestrickt und Wolle und Nadeln liegen schon bereit. Der Farbton ist etwas gelber als ich wollte, aber mir gefiel die Wolle vom Gesamteindruck her am besten und sie ist schon weich (und heißt "Meike", eine kleine Remineszenz an Frau Crafteln ;-)). Und ich finde das dicke Nadelspiel soooo schön...ich hab eh eine Schwäche für schöne Stricknadeln. Das darf man echt niemandem erzählen...

Es scheint relativ einfach zu sein, die einzige Herausforderung ist, dass meine Wolle etwas dicker ist als es die Anleitung vorsieht, da es leider nicht soooo viel Auswahl in meiner bevorzugten Farbe (senf) gab. Heute abend werde ich mal eine Maschenprobe anschlagen und versuchen, das irgendwie umzurechen. Ich schätze, das mit dem Umrechnen ist auch der einzige größere Stolperstein, mit dem zu rechnen ist (außer dem Zeitfaktor), ansonsten sieht die Mütze recht easy aus. Genau das richtige für Fernsehabende oder falls mich Möhrchen doch mal neben der Bespaßung stricken lassen sollte (haha, träum weiter, Mama...).


Mal sehen, wer sich heute bei Misss Margerite heute noch tummelt. Lieben Dank an Dich, Hella, für die schöne Aktion! So haben auch die Nicht-Wintermantel-Nähfähigen oder -willigen eine nette gemeinsame Herbstaktion (und vor all denjenigen, die an beidem teilnehmen, ziehe ich mein noch nicht gestricktes Cap! Chapeau!)

Viele Grüße
Poldi


Kommentare:

  1. Die Farbe deiner Wolle gefällt mir sehr gut, ich bin gespannt wie dein gestricktes Cape aussehen wird! Die tolle Farbe lässt viel hoffen :) viel Spaß, liebe Grüße, Ka.Ho.

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist klasse :) Ich bin gespannt....
    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Deine Farbauswahl ist wirklich toll, ich stand auch vor der Senfgelben Wolle und hab mich aber dann doch umentschieden.
    Viel Spaß beim stricken.
    LG Levje

    AntwortenLöschen
  4. Senfgelb ist schon toll, perfekt für den Herbst und ich mag es in Kombination mit so vielen Farben. Ich bin schon gespannt, wie dein Ergebnis aussehen wird!
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  5. Ich muß leider auch umrechnen und bin mal gespannt ob's hinhaut. Aber wir schaffen das schon :D Dann wünsch ich schonmal viel Spaß und natürlich gutes Gelingen!!! LG Jessi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Farbe,so ein Sonnenstrahl in den dunklen Jahreszeiten.
    Ich merke mir gleich mal eine gelbe Mütze für mich vor.:-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen