Sonntag, 14. Oktober 2012

Bedingungslose Liebe

Unser Kater ist vor allem der Kater meines Mannes. Zu ihm ist der Kater - mit den Maßstäben einer Katze gemessen - wirklich eng verbunden. Kein Wunder, die beiden leben auch schon seit 13 Jahren zusammen; länger als unsere Ehe...viel länger!

Der Kater schläft mit Vorliebe auf den Klamotten meines Mannes, die dieser - wie viele Männer - auch gern freizügig im ganzen Haus verteilt und dem Kater somit jede Menge kuschelige Schlafplätze bietet.

Dass der Kater aber sogar eine zerschnittene Jeans des Mannes, die schon halb zu einer Möhrchenhose verarbeitet ist, als Schlafplatz wählt - Stecknadeln, Nähzubehör und Nähmaschine um sich rum ignorierend - das hatten wir bisher noch nicht. Aber ihm scheint es zu gefallen. Ich sollte ihm mal aus weiteren abgelegten Kleidungsstücken des Hausherrn eine kuschelige Decke nähen. Dann hätte ich auch eine Chance, mit dem Nähen weiterzukommen.




Die Möhrchenhose in spe schaut auf den Bildern riesig aus, aber angeblich ist der Schnitt für einen Vierjährigen, worunter Möhrchen als sehr großer Dreijähriger auf jeden Fall fällt. Mal sehen, wie sie nach dem Zusammennähen aussieht. Und mal sehen, wann der Kater die Hose zum Zusammennähen freigibt!

Einen schönen Restsonntag wünscht
Poldi



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen