Sonntag, 16. September 2012

Pläne, Ideen, Träume und Frust

Getreu dem Motto "an apple a day keeps the doctor away" habe ich heute gleich nochmal einen Apfelkuchen gebacken; dieses Mal zum selber verputzen. Unten Hefeteig, oben Streusel, dazwischen Boskopäpfel, das Ganze mit Vollwert-/Dinkelmehl. Sehr lecker!

Mit einem Stück Kuchen und einem Tässchen Kaffee wollte ich eigentlich einen Plan erstellen: ich nähe gerade etwas planlos, bin immer noch an Sommersachen zugange und habe inzwischen viele, viele Stoffe gehortet - vor allem Jerseys. Zwei Jerseykleider für den Herbst und vor allem das lange versprochene Geburtstagsgeschenk-T-Shirt für den Mann warten schon.

Meine "älteste" Jugendfreundin hat mir dieses schöne Büchlein (auch selbstgemacht) zum Geburtstag geschenkt und ich nutze es für Näh- und Strickideen, Pläne, Materiallisten usw. So eine Art Pinterest auf Papier.

Der Plan ist nicht mehr ganz aktuell, aber schließlich kann man den Plan ja auch mal ändern ;-)

Dann überlegte ich, ob ich es wage, mich bei Cats und Lucys Wintermantel Sew-along einzureihen. Ich hätte ja Lust auf einen sew-along, aber so richtig brauche ich keinen Mantel und ich habe auch Bedenken, ob das nicht drei Nummern zu groß für mich ist. Ein bißchen liebäugele ich noch mit dem Minoru Jacket von Sewaholic, obwohl das ja streng genommen weder Mantel noch wirklich winterlich ist, aber dafür hätte ich eher Bedarf... Ein richtiger Wintermantel passt gerade irgendwie nicht zu mir und meinen "Anforderungen"...

Zudem habe ich seit heute nachmittag noch ein Problem, was die Ausrüstung angeht. Meine zugegebenermaßen nicht gerade hochpreisige Overlockmaschine von Lidl (Silvercrest) hat mir eine etwas dickere Stelle so übel genommen, dass sich innen drinnen irgendetwas verklemmt zu haben scheint. Trotz mehrfachem sorgfältigen Einfädelns (und ich habe da inzwischen Übung drin...) näht sie einfach gar nichts. D.h. sie rattert zwar mit den Nadeln, allerdings auch wiederwillig und mit Startschwierigkeiten, zieht aber alle Fäden nur so mit sich. Ich befürchte, sie hat nach einem Jahr schon fertig.
Ich wußte zwar, dass ich für 139 € nicht allzu viel erwarten kann, habe aber doch gedacht, dass sie wenigstens die 2 Jahre, die die Gewährleistung läuft, durchhält. Heul! Ich werde mal versuchen, ob Lidl mir weiterhelfen kann, bin aber schon entschlossen, mir einen andere Overlock zuzulegen und die Lidl-Ovi - sollte sie noch zu retten sein - zu verkaufen. Das überlege ich schon länger und irgendwie scheint das nun der Wink mit dem Zaunpfahl zu sein. Geld stecke ich jedenfalls keines rein. Eigentlich habe ich aber irgendwie gerade auch nicht wirklich etwas für ne neue Nähmascine übrig, andererseits habe ich mich so an die Ovi gewöhnt, dass ich sie echt vermisse - schon jetzt!

Falls irgendjemand aus der großen weiten Bloggerwelt eine Empfehlung für eine gute Ovi (Kosten rund 400 €) hat, hier findest Du offene Ohren!

Außerdem habe ich endlich mal ernsthaft meinen Kalender gecheckt, um zu sehen, ob mein Frauen-Wellness-Wochenende in Zingst und das Bloggerinnen-Treffen tatsächlich zusammenfallen.

Tun sie. So schade. Obwohl ich mich natürlich auch sehr auf das Wochenende an der Ostsee freue. Vier Mädels, alle Kinder bleiben bei den Männern. Schöööön. Trotzdem: Je länger ich überlegt habe, desto mehr hätte ich Lust auf das Treffen und das Rahmenprogramm gehabt. Und für mich wärs ja echt ein "Heimspiel" gewesen. Ich hoffe, nächstes Jahr - wenn es wieder ein Bloggerinnen-Treffen geben sollte - habe ich Zeit...


Viele Sonntagsgrüße
Poldi

Kommentare:

  1. Hallo Poldi, das mit der Overlock ist etwas ärgerlich, aber ich denke dass ein Greifer verstellt wurde. Ich hab gerade das gleiche Problem, obwohl ich sie erst vor 3 Monaten richten ließ. Zu deinen Preisvorstellungen würde evtl. eine Pfaff Hobbylock passen, die hab ich gerade von meiner Mum ausgeliehen, weil meine ja zur Reparatur muss und ohne kann ich inzwischen auch nicht mehr :)) Normalerweise müsste Lidl sie dir richten, wenn sie noch keine 2 Jahre alt ist.
    Bin gespannt wie es ausgehen wird.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,

    ja, das hört sich genau nach meinem Problem an. Die beiden Greifer sehen nämlich ziemlich merkwürdig aus; ich denke, dass das vorher anders war. Ich versuche mal mein Glück bei Lidl. Oft sind so große Unternehmen ja kulant...

    Die Pfaff Hobbylock muss ich mir mal ansehen. Mein Mann hat mich schon getröstet und mir versprochen, bald mit mir in den Nähmaschinenladen zu gehen...So ohne ists echt doof - und ich will ja endlich das Shirt für meinen Mann nähen. Und ein herbstliches Kleid für mich...und Shirts für Möhrchen und mich. Dafür braucht man einfach eine Overlock ;-)

    Einen schönen Sonntag wünscht
    Poldi

    AntwortenLöschen