Montag, 23. Juli 2012

Zurück zu Hause...

...mit erfreulicher Stoffausbeute (dazu gleich mehr), etwas Müdigkeit in den Knochen und Freude darüber, dass in Berlin eeeendlich der Sommer angekommen ist - umso blöder, dass morgen wieder die Arbeit ruft.

Ich war also bei Hilco beim Stoffeinkauf, sogar zweimal, allerdings mit etwas Trauer im Nachhinein, weil ich einen Teil meiner "Beute" dort vergessen habe. Da ich sie bezahlt habe, ist das doppelt ärgerlich und da ich sie ganz schnell verarbeiten wollte, nochmals. Leider schicken sie einem das Zeug nicht nach, obwohl es nicht mein Fehler war, dass die an der Kasse die Sachen nicht in die große Stofftüte mit verpackt haben.

Ich hoffe nun, dass meine Freundin, die in der Gegend wohnt, mir die Sachen mal holen und schicken kann. Da sie aber zwei kleine Kinder hat, wird das für sie schwierig, in den 1. Stock hochzugelangen, wo die Stoffe und Kurzwaren sind. Aber ich möchte die Sachen auch nicht einfach dort lassen, auch wenn´s natürlich nicht die Welt gekostet hat.

Aber nun der Teil der Beute, der den Weg Richtung Berlin geschafft hat:



Ein schöner Feincord mit kleinen Blümchen aus der "Reste-Garage" dort - das wird ein Rock für mich.

Der Autostoff wird zu einer Kindergartentasche für Möhrchen, gefüttert mit dem Stoff mit den roten Punkten, der beschichtet und damit hoffentlich pflegeleicht ist. Das passende Gurtband und der Knopf liegen noch bei Hilco. Grmpf. Aus dem Rest des Autostoffes wird dann noch ein Turnbeutel, natürlich auch für das Kindergartenkind in spe.

Der gepunktete Jersey fühlt sich ganz toll an und wird wohl ein kurzärmeliges Knotenkleid für mich.

Dann gibt es noch Streifenjersey (der Streifenmonat bei Meike läßt grüßen) für ein oder zwei Tops für mich sowie ein paar geringelte Bündchen, die es dort in reicher Auswahl gab. Wo die rankommen, wird man sehen...

Fazit: die Auswahl an Stoffen ist toll, die Preise dagegen sind recht hoch. Echte Schnäppchen jagt man dort nicht. Sogar der in der Restegarage gekaufte Feincord kostete 12 €/Meter. Aber die Beratung ist gut, die Verkäuferinnen nett und wenn sie nicht gerade vergessen, einen Teil der Ware einzupacken, auch kompetent.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen